Dieses Kleid hat über die Jahre einige Änderungen durchgemacht. Zunächst habe ich es als Anglaise über weite Poschen mit gleichem Unterrock getragen.

Dann wollte ich ein etwas praktischeres Outfit und habe im inneren hinteren Teil Bänder eingefügt, um es gerafft wie eine Polonaise tragen zu können. Dazu hat ein dunkelblauer Baumwollrock besser gepasst.

Zwischen Version 1 und 2 konnte ich jederzeit beliebig wechseln.

Da mir der Ausschnitt zu eng war, habe ich ihn irgendwann erweitert…

…und dann verziert, ebenso wie die Ärmel.

 

Durch eine Figuränderung meinerseits passte das Kleid dann nicht mehr. Leider konnte ich die Nahtzugabe nicht weiter herauslassen. Um das Kleid dennoch zu retten, habe ich die Front in eine Version geändert, die etwas altmodischer war als das eigentliche Projekt.

Der Stecker ist ein V-förmiges Teil, das durch die Befestigung mit Nadeln etwas mehr Spielraum für Figuränderungen bietet.

Bei dieser Gegelegenheit habe ich die Vorderseite etwas verstärkt, um Falten vorzubeugen.

Allerdings passt die Front nun optisch nicht mehr zu gut zur gerafften Trageweise. Also trage ich es wieder über die weiten Poschen. Diese habe ich in ihrer Form etwas geändert.

Merken