Mit diesem Kleidungsstück lassen sich auch ärmellose Cocktailkleider für kältere Tage aufrüsten. Es lässt sich sehr schnell herstellen, verbraucht nicht viel Stoff und besitzt keine komplizierten Schließen, sondern wird vorne mit einem Schlupf geschlossen. Dieses Schnittmuster ist ca. Größe S bis M. Im Zweifel Rückenbreite und Oberarmweite messen und mit den Schnittmustermaßen vergleichen.

Cardigan Fertig


Material:

ca. 1m Jersey, je nach Stoffbreite
(Ich habe Single Jersey verwendet, da dieser schön dünn war, aber einen hohen Schurwollanteil als Wärmebonus enthalten hat.)


Schnittmuster:

Hier seht ihr die drei Hauptschnittmusterteile. Gestrichelte Linien sind Hilfslinien zur Konstruktion. Nahtzugaben müssen hinzugefügt werden.
Das Rückteil muss nur einmal zugeschnitten werden, das Vorderteil zwei Mal seitenverkehrt zueinander. Die dreieckig auslaufenden Zipfel werden später gebunden. Das Ärmelteil muss zwei Mal ausgeschnitten werden.

Cardigan Schnittmuster vorne groß

Cardigan Schnittmuster hinten

Cardigan Schnittmuster Ärmel


Nähen:

Alle Teile ausschneiden und umsäumen.
Hauptteil: Nun beide Vorderteile und das Rückteil an den Seitennähten und den schmalen Schulternähten rechts auf rechts zusammen nähen. Im nächsten Schritt alle Kanten außer den Armlöchern doppelt nach innen umschlagen oder mit einem Rollsäumer bearbeiten, um saubere Kanten zu erzeugen.
Ärmel: Nun die Saumnaht der Ärmel ebenso bearbeiten. Erst danach an den Seitenkanten rechts auf rechts zusammen nähen und wenden, da die meisten Maschinen nun nicht mehr heran kommen. Im letzten Schritt den Ärmel in die Armlöcher einnähen, dabei auf regelmäßige Stoffverteilung achten.

Cardigan offen