Hier findet ihr eine Anleitung zum Herstellen einer mittelalterlichen Mütze, wie sie zum Beispiel die Nordmänner/Wikinger getragen haben könnten. Die Maße sind für einen mittleren Frauenkopf, d.h. für andere Größen müsstet ihr die Maße etwas verändern. Wenn ihr euch nicht sicher seid, macht zuerst ein Modell aus Pappe, dann ist kein teures Leder verloren gegangen. Als Richtlinie lässt sich sagen, dass das Maß der unteren Linie auf der Schnittmusterzeichnung mal sechs genommen mindestens so groß sein muss wie euer Kopfumfang.

Mütze mit Fellbesatz Fertig


Materialien:

– ein mittleres Stück Leder (Schneidet das Schnittmuster oft genug aus und legt es probehalber darauf, um zu erkennen, ob der Rest groß genug ist.) Alternativ könnt ihr Kunstleder verwenden. Leder ist ein Naturmaterial und wächst nicht viereckig, daher sind Angaben hier nicht möglich
– ein Stück Fell (Ich habe beim ersten Versuch Kunstfell genommen.), z.B. von einer alten Jackenkapuze. Der Streifen sollte bei dieser Größe 60cm lang und ca. 10cm breit sein, viel schmaler erzielt nicht die erwünschte Wirkung. Verändert ihr den Grundschnitt, muss der Streifen natürlich dementsprechend länger sein.
– Lederschnüre oder Kunstlederschnüre zum Verschnüren der einzelnen Teile
– Garn und Nadel zum Annähen des Fellstreifens.
– Lochzange für kleine Löcher
– Papier und Zeichenwerkzeug zum Aufzeichnen des Schnittes


Schnittmuster:

Die Grafik siehe Schnittmusterbild 6x ausschneiden. Wie ihr sie zeichnet, seht ihr anhand der gestrichelten Hilfslinien auf dem Bild. Schneidet außerdem den Fellstreifen in der oben angegebenen Breite und Länge zu. Nahtzugaben sind nicht nötig, wenn ihr die folgende Technik unter Punkt 2 benutzt.

Mütze mit Fellbesatz Schnittmuster


Nähen

„Näht“ zuerst die 6 Hauptteile aus Leder zusammen, indem ihr die Lederschnüre benutzt. Genau genommen werden sie also geknotet, nicht genäht. Macht dazu entlang der beiden Seitenkanten Löcher im Abstand von 1 cm in dem Durchmesser des Lederbandes (bzw. etwas größer). Wie die Flechttechnik funktioniert, seht ihr auf dem Detailbild.

Mütze mit Fellbesatz Nahtdetail
Habt ihr dies getan, kommt der Fellbesatz dran. Benutzt den Rückwärtsstich, um mit der Hand zu nähen. Durch das dicke Fell sieht man keine Stiche. Genaueres seht ihr auf dem Detailbild des Innenlebens.

Mütze mit Fellbesatz Innendetail