Passend zu Abendkleidern oder anderer schicker Garderobe habe ich heute eine Anleitung für ein kleines Täschchen zu präsentieren. Es ist gerade groß genug für ein Handy und Autoschlüssel, aber dafür sehr elegant. Dadurch dass es innen gefüttert ist verknittert es nicht und gibt keinen Blick auf den Inhalt preis. Natürlich kann die Größe auch variiert werden.

Verzierung


Materialien:

– Reste des Stoffes des Abendkleides

– Futtermaterial, z.B. Volumenvlies oder Filz

– ein Haken-Ösenpaar oder vergleichbarer Verschluss

– Zierelemente, z.B. Strasssteinchen


Schnittmuster und Zuschneiden:

Zuerst sollte das Futter zugeschnitten werden: Zwei gleich große Rechtecke mit 12 und 20cm Seitenlänge. Hier sind beide teile schon aufeinander genäht.

Futter

Dann wird aus dem späteren Oberstoff dasselbe Teil zwei Mal, allerdings mit 1-1,5cm Nahtzugabe (je nach Dicke des Futters) zugeschnitten.

Oberstoff zuschneiden

Zwei Dreiecke müssen nun noch zugeschnitten werden (siehe Bild). Sie sollten an der längsten Kante so lang wie die Rechtecke aus Oberstoff sein, dann erst etwas viereckig verlaufen, bevor sie in die eigentliche Dreiecksform übergehen. Die Höhe des Dreiecks (also von der längsten Seite bis zur Spitze) sollte nicht länger als die spätere Höhe der Tasche sein.

Oberstoff zuschneiden 2


Nähen:

Alle zugeschnittenen Teile werden umsäumt.

Das Futter wird an drei Kanten (außer eine der längeren) zusammen genäht, wobei 1cm früher aufgehört werden sollte. Achtung! Nicht jede Maschine schafft es durch derart dickes Material. Siehe Bild oben.

Der rechteckige Oberstoff wird ebenfalls an drei Kanten (diesmal bis ganz zur Kante) aufeinander genäht. Rechts auf Rechts, dann wenden.

Futter in die nun entstandene Tasche stecken, NZ des Oberstoffs nach innen umschlagen und festnähen.Oberstoff NZ

Die dreieckigen Teile an den kürzeren Seiten rechts auf rechts nähen, evtl. NZ an den Spitzen wegschneiden, wenden, Kanten evtl. bügeln oder nähen. NZ der längeren Seite an die hintere Seite der Tasche nähen.

Oberstoff Dreieck annähen

Nun Häkchen und Ösen wie gewünscht platzieren und evtl. Zierelemente anbringen.