Mit dieser Umhängetasche kann man bequem leichte Dinge transportieren. Sie besteht aus nur drei Teilen und ist daher besonders einfach zu nähen.Fertig


Materialien:

Köper oder vergleichbarer fester Stoff (auf 1 Meter der vollen Stoffbreite passen bis zu vier dieser Taschen, vorher Stoffbreite testen!)

Farbe etc. zum kreativen Verzieren


Schnittmuster:

Auf dem oberen Bild sieht man, wie man das Schnittmuster für das halbe Hauptteil der Tasche leicht mit drei DinA4 Blättern selbst herstellen kann.

Die untere Form enthält die Maße der Bodenform. Beide Teile sind nicht maßstabsgetreu zueinander gezeichnet!

Schnittmuster


Nähen:

Alle Teile umsäumen. Die roten Kanten mit einem Rollsäumer bearbeiten oder per Hand schmal nach innen umschlagen. Falls Verzierungen vorgenommen werden sollen, nun anbringen, bevor die Teile zusammen gefügt werden. Beide Hauptteile an den lila Kanten zusammen nähen. Rechts auf Rechts. Dann Naht wie abgebildet fixieren.

Naht

Nun die blauen Kanten des Hauptteils auf das Bodenteil rechts auf rechts stecken und nähen. Nun wenden. Zuletzt die Kanten des Trägers (gelbe Markierung) rechts auf rechts aufeinander nähen und erneut fixieren wie zuvor die lila Naht.