Endlich ist die zweite Version des Kleides fertig, nachdem das WIP und die Vergleichsseite schon einige Zeit beobachtet werden konnte. Wer den ersten Versuch sehen möchte, kann dort die (unendliche) Geschichte des Outfits nachlesen und genauere Konstruktionsdetails erfahren. Getragen wird es über das Strandkleid, das seine eigene Seite hat. Dieses sieht man im Film jedoch erst später. Während sie beide Stücke trägt, schaut es nur durch vorne gelegentlich hervor.

Elizabeth Swann bekommt beide Kleider von Captain Barbossa während ihres Aufenthalts auf dessen Schiff. Daher unterscheidet es sich stark von der Mode tugendhafter Bürger und Siedler und hat stattdessen einen eher altmodischen, aber edlen Look. Im Film besteht das Kleid aus Seide. Bei meiner Version musste allerdings ein Imitat herhalten. Innen wurde dieses mit schwarzer Spitze benäht, was man beim aufklaffenden Oberteil sehen kann. Genau gesagt besteht es aus zwei Schichten. Die innere ist aus Baumwolle gefertigt und ebenfalls mit Spitze besetzt. Hinten hat das Kleid jedoch nur eine Schicht.

Die Röcke folgen demselben Stil. Der obere ist aus Taft und an das Oberteil genäht, während der selbstständige untere eine Basis aus Baumwolle besitzt, welche vorne durch Reihen von schwarzer Spitze eine interessante Oberflächenstruktur bekommt. Der Taftrock ist zudem hochgerafft und besitzt eine kleine Schleppe. Abschließend wurden noch einige Meter goldene Borte in zwei Breiten, sowie Quasten und Knöpfe aufgenäht.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.