Trauernüre

Eigentlich sollte dieses Outfit nicht einmal ein Trauerkleid werden, aber nachdem man bei schwarzer historischer Kleidung immer wieder gefragt wird, ob man Witwe oder Gouvernante sei, hat es diesen Spitznamen erhalten. Da dies mein erster Ausflug in die frühe Tournürenzeit war, nahm ich einfache Baumwolle von Ikea als Grundmaterial, was zumindest für das zweite Aufleben des Stils in den späten 1880ern oft verwendet wurde, und ergänzte diese durch schwarzen Samt.

Tournüre See 700

Als Vorbild für den Rock diente ein Kleid von 1872 aus „Costume in Detail“ auf Seite 28. Er schließt über Schnüre an den jeweiligen Seiten und besitzt einige Rüschen, die den Eindruck von mehreren Lagen im vorderen Bereich vortäuschen sollten. der verschluss wird durch zwei weitere verdeckt, während der hintere Teil durch verschiedene Raffungen einen ungeordneten Look bildet. Getragen wird er über einem sogenannten „Hummerschwanz“, oder von mir liebevoll „Entenpopo“ genannt. Dafür gab es auf der Seite von „American Duchess“ ein gutes Schnittmuster. Um das Ganze optisch zu verlängern, habe ich noch eine anknöpfbare Schleppe gefertigt.

Tournüre Cape 700

Für das Oberteil stehen gleich zwei Möglichkeiten zur verfügung. So kann das Kleid entweder mit einer hoch geschlossenen und langärmeligen Tagestaille getragen werden oder aber mit einer dekolletierten Dinnertaille, deren Ärmel an die Rokokozeit erinnern. Für die Dinnertaille stand ein Kleid mit schnitt aus „Patterns of Fashion 2“ Modell, während ich das Schnittmuster mithilfe des Buches „Creating Historical Clothes“ anfertigte. Leider war das Oberteil am Ende etwas zu eng, was ich jedoch mit einer knopfleiste kaschieren konnte. Die tagestaille wurde hingegen von Bildern aus „19th Century fashion in Detail“ gefertigt und ebenfalls selbst vorgezeichnet. Zu ihr gehört ein schwarzes Kurzcape sowie ein sogenannter Victorian Teardrop Hat, für den ich eine Anleitung verfasst habe.

Tournüre vorne 700

Erneut gehört dieses Kleid wegen seiner guten Wasch- und Pflegeeigenschaften zu den meistgetragenen in meinem Kostümschrank. Langsam merkt man es ihm jedoch an, weswegen ich derzeit (Frühjahr 2016) zwei neue Tournüren nähe.

Tournüre Garten 700


 

Anleitungen

Für dieses Kleid gibt es drei Anleitungen in der Sammlung. Über die Links gelangst du sofort dorthin:

Tournürenrock

Tournürenrock – anknüpfbare Schleppe

Viktorianischer Hut

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.