Fjalladis

Cosplay & Historische Kleidung

1840er Tageskleid

Passend zu meinem Ballkleid habe ich mir nun ein etwas alltagstauglicheres (im damaligen Sinne) Kleid für 1840 genäht. Dafür diente primär dieses Originalkleid als Vorlage.

Es besteht aus Baumwolle und wurde teilweise mit Leinen gefüttert. Alles wurde von mir per Hand mit 100m Leinengarn genäht, ebenso die kleinen Schnürösen, über die das Ganze schließt.

Das Schnittmuster habe ich wie immer auf Basis meines Grundschnittes erstellt. Etwas außergewöhnlicher waren die Ärmel, für die ich auch eine kleine Anleitung erstellt habe.

Ebenfalls charakteristisch ist das tiefe Dekollete. Im Gegensatz zu vielen anderen Projekten sind Oberteil und Rock aneinander befestigt, was die Tragemöglichkeiten natürlich etwas minimiert.

Insgesamt handelt es sich bei dem Kleid um ein Low-Budget Projekt. Entsprechend habe ich nicht eigens Unterbauten angefertigt. Chemise und Unterröcke gehören zu meiner Standardausrüstung, während das Korsett eigentlich ein 1870er Modell ist. Es besitzt jedoch einige Parallelen.

Und hier noch einmal die Komplettansicht des Beitrag-Coverbildes.

Vielen Dank an Daniel fürs Fotografieren. Ihr findet ihn auf Instagram unter Franke777. Danke auch an Nils für die Unterstützung.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Fjalladis

Thema von Anders Norén