Als Inspiration für dieses Outfit diente eine Jacke aus Costume in Detail (S.12), deren Schnittmuster sich in Patterns of Fashion 1 (S. 26 oben) findet. Deren Maße habe ich auf mich angepasst und ein paar kleinere Änderungen vorgenommen, um die Jacke ein paar Jahrzehnte jünger zu machen, sodass ich sie für die 1770er nutzen kann. Neu ist ebenfalls der Einsatz aus Fell, den ich zum Schutz vor winterlichen Temperaturen tragen kann. Hier findet sich eine Anleitung dafür.

Die Basis bildet eine grüne Jacquard Tischdecke aus Baumwolle, die ich zum Weiterverarbeiten geschenkt bekommen habe. Darauf habe ich dann Seidenstreifen von meinem Padme Senate Gown genäht. Auf dem Stecker findet sich außerdem eine handgemachte Stickerei aus Baumwollfaden.  Getragen habe ich das komplett handgenähte Jäckchen zusammen mit einem blauen Rock über Stays, Unterrock und Pokissen. Aufgrund der Kälte habe ich die Chemise durch einen dünnen Pulli ersetzt und meine Stulpen sowie einen Kurzumhang angezogen. Für letzteren gibt es hier eine Anleitung. Außerdem passte meine Bergere von der blauen Anglaise sehr gut zu dem Outfit.

Danke an Patty Coat fürs Fotografieren der oberen Bilder!

Die letzten drei Bilder wurden von Yolanthe fotografiert. Sie zeigen das Jäckchen etwas detaillierter.

Die Bearbeitung aller Bilder habe ich jedoch zu verantworten.


Vielleicht bringt dich ja eine meiner Rokoko Anleitungen weiter:


Hier geht es zur Infoseite zum 18. Jahrhundert mit den Unterseiten

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.